Bibel lesen

 

Bibel lesen – lesen, was dasteht. Wie kaum ein anderes Buch ist der Blick auf die Bibel durch Vorurteile verstellt. Es ist wie mit einem Gemälde: Es ist für alle zu sehen, aber was darauf zu sehen ist, muss das Auge erst lernen und entdecken. Zunächst geht es nicht um die Botschaft des Malers, sondern um die Besonderheit des Bildes.

Gemeinsam lesen wir fortlaufend in einem biblischen Buch und versuchen, darüber miteinander ins Gespräch zu kommen. Wo nötig, werden Hintergrundinformationen bereitgestellt. Wo die Bibel durch ihre lang zurückliegende Entstehung und ihr Thema fremd bleibt, eröffnet sich gerade ihr kritisches Potential für die Gegenwart und ihre geistigen Strömungen.

Kon­takt:

Oliver Jaschke

Pfarrer

Tel. 044 815 80 74

Nächste Daten:

25. Juli 10:30 Uhr
08. August 10:30 Uhr
29. August 10:30 Uhr
12. September 10:30 Uhr
03. Oktober 10:30 Uhr